Stadtmuseum Hagen / Heike Wippermann [RR-R]
Provenance/Rights: Stadtmuseum Hagen / Heike Wippermann [RR-R]

Medaille auf die Geburt der 100.000 Einwohnerin

Object information
Stadtmuseum Hagen
Contact the institution

Medaille auf die Geburt der 100.000 Einwohnerin

Rückseite.-----.Auf der Vorderseite der Medaille ist eine Wiege mit Kind zu sehen, an beiden Enden der Wiege sitzen ein Rabe und ein Fink. Sie sind als Allegorien auf den damaligen Ersten Bürgermeister Dr. Cuno Raabe und den Oberbürgermeister Alfred Finke zu verstehen. Am Rand steht die Umschrift „Theresia Floren 100000. Einwohnerin v.[on] Hagen“. Auf der Rückseite befindet sich das Hagener Eichbaumwappen, innerhalb des quadratischen Rahmens folgende Umschrift: „Hagen i.[n] W.[estfalen] Die jüngste deutsche Großstadt“ sowie das Datum „15.2.1928“ und die Signatur des Medailleurs „Dorn“ mit Logo „HD“. Die Auflagenhöhe ist nicht bekannt. Im Mai 1929 wurden die im Büro des Oberbürgermeisters vorhandenen letzten sechs Medaillen an das Stadtarchiv abgegeben...Theresia erblickte am 13. Februar 1928 als jüngste Tochter des Zugführers Josef Floren und seiner Ehefrau Gertrud, geb. Schnapp, das Licht der Welt. Mit ihrer Geburt erreichte Hagen die lang erwartete Marke, um nun den Rang einer Großstadt zu erhalten. Raabe und Finke eilten nach der standesamtlichen Anmeldung der Neubürgerin zur Mutter. Die beiden Stadtoberen überreichten ein auf den Namen der Tochter eröffnetes Sparbuch mit einem Betrag von 250 Reichsmark. Der Hagener Oberbürgermeister übernahm auch die Patenschaft für das Mädchen. Theresia heiratete in den fünfziger Jahren und führte anschließend den Familiennamen Genz. 1962 zog die gelernte Sozialarbeiterin und Mutter von drei Kindern nach Dortmund. Dort lebt sie bis heute (August 2017)...Die junge Großstadt expandierte bis zum Ende des Jahrzehnts weiter. 1929 wurden die Stadt Haspe sowie die Gemeinden Boele, Vorhalle, Holthausen, Fley, Halden und Herbeck nach Hagen eingemeindet. Die Bevölkerung stieg daraufhin auf rund 147.700 Einwohner. Bereits 1928 musste die Verkehrsplanung für die Innenstadt und die angrenzenden Vororte neu konzipiert werden. Die Erschließung und Planung neuer Wohn- und Gewerbegebiete war ein wei

Source
museum-digital:westfalen
By-line
Heike Wippermann
Copyright Notice
© Stadtmuseum Hagen & Heike Wippermann ; Licence: RR-R (https://www.europeana.eu/rights/rr-r/)
Keywords
Wappen, Medaille, Wiege, Stadtwappen, Finken, Geburt, Großstadt

Metadata

File Size
3.15MB
Image Size
2980x4465
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
96
Y Resolution
96
Resolution Unit
inches
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Stadtmuseum Hagen & Heike Wippermann ; Licence: RR-R (https://www.europeana.eu/rights/rr-r/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Heike Wippermann
Creator City
Hagen
Creator Address
Museumsplatz 3
Creator Postal Code
58095
Creator Work Email
info@historisches-centrum.de
Creator Work Telephone
+49 (0) 2331 207 3129
Creator Work URL
http://www.stadtmuseum-hagen.de/
Attribution Name
Heike Wippermann
Owner
Stadtmuseum Hagen
Usage Terms
RR-R